Seminare 2019

Fortbildungsseminare

Apothekenpraxis am Abend: Die Selbstbehandlung des grippalen Infektes , Freiburg, 01.07.2019

Details
 

Beschreibung

Einer der „Dauerbrenner“, der uns in regelmäßigen Wellen immer wieder im Apothekenalltag begegnet, ist der grippale Infekt. Die Patienten kommen in die Apotheke, fühlen sich schlecht, leiden unter Kopf- und Gliederschmerzen, kratzendem Hals, häufig läuft die Nase und eigentlich haben sie nur einen Wunsch: „ab ins Bett“.
Wie berate ich eine/n Patienten/in mit so vielfältigen Symptomen? Was muss ich über mögliche Ursachen, Grenzen der Selbstmedikation, Therapieoptionen, aber auch nicht medikamentöse Behandlungsansätzen wissen? Kann ich weitere, unterstützende Präparate (z.B. Immunstimmulanzien), guten Gewissens empfehlen? Welchen Präparaten sollte ich Vorrang geben, da sie evidenzbasiert sind? Gibt es Leitlinien, an denen ich mich orientieren kann?
Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die Fortbildungsreihe zum Thema "Die Selbstbehandlung des grippalen Infektes". Sie soll interessierte PTAs und Apotheker unterstützen, ihr Fachwissen aktuell zu halten. Ergänzt wird der Vortrag durch Fallbeispiele, die den praktischen Bezug zum Alltag in der Apotheke herstellen.

Referenten

Almuth Buchgeister-Volk

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Mo, 01.07.2019, 20:00 ‐ 21:30 Uhr
79104 Freiburg
Katholische Akademie Aula, Wintererstraße 1

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich!

Die Teilnahme ist kostenlos