Seminare 2019

Fortbildungsseminare

Botanische Exkursion: Botanische Alpenexkursion ins Lechquellengebirge, 05.07.2019 bis 07.07.2019

Details | Anmeldung
Es sind noch Restplätze frei! Es sind noch Restplätze frei!

Beschreibung

Das Lechquellengebiet am östlichen Rand Vorarlbergs zu Tirol hin liegt etwa auf 2000 Metern Höhe. Geologisch liegt das Gebiet noch in den nördlichen Kalkalpen. Außergewöhnliche Verwitterungserscheinungen des Gesteins mit Versteinerungen findet man im Steinernen Meer am Formarinsee und am Rüfikopf. Die imposante Wanderung zur Stuttgarter Hütte rund um die Rüfispitze bietet hochalpine Flora bis in den nivalen Bereich. Die Gipslöcher oberhalb Lechs sind außerdem bekannt für ihr reiches Orchideenvorkommen. Die Wanderungen erfordern Trittsicherheit und Kondition. Bei den einzelnen Exkursionen werden über 10 km Laufstrecke zurückgelegt und 1000–1500 Höhenmeter überwunden, zum Teil führen die Wege über spaltenreiche Felsformationen. Diese Exkursion ist insbesondere auch für „Neuinteressierte“ an der alpinen Flora ausgerichtet.
Programm:
Do., 04. Juli 2019: Mögliche Anreise zum Nachmittag oder Abend (nicht Bestandteil der Exkursion). Bitte bei der Anmeldung angeben, so dass die Zimmer reserviert werden können.
Fr., 05. Juli 2019: Exkursionsbeginn um 11 Uhr. Mit dem Bus zum Formarinsee. Wanderung zum Steinernen Meer, über den Gehrengrat zum Spullersee und zur Ravensburger Hütte. Rückfahrt mit dem Bus ab Spullersee möglich. Alternativ Abstieg nach Zug.
Sa., 06. Juli 2019: Auffahrt mit der Bahn zum Rüfikopf. Wanderung zur Stuttgarter Hütte. Alternativ Abstieg nach Zürs oder zurück zum Rüfikopf.
So., 07. Juli 2019: Gipslöcher ab Oberlech (Auffahrt mit der Bahn). Exkursionsende gegen 15-16 Uhr.
Programmänderungen sind in Abhängigkeit der Wettersituation möglich.
Unterkunft: Pension Alwin, Fam. Schneider, Zug 309, A-6764 Lech am Arlberg, www.alwin.at.
Übernachtung mit Frühstück: DZ 47,- €/Person, EZ 52,- €, Abendessen (Menü) im Haus (23,- €/Tag), Kurtaxe zusätzlich.
Für die Tagesexkursionen sollten Sie Verpflegung und Getränk mitführen. Ein Lunchpaket kann gegen Kostenerstattung beim Frühstück bereitet werden, Versorgungsmöglichkeit über Berghütten nur eingeschränkt möglich. Feste Bergschuhe mit gutem Profil sowie Regenkleidung und bei Bedarf Stöcke sind erforderlich. Bus-, Maut- und Bergbahnkosten sind über die Lechkarte abgedeckt. Kosten: 37,- €/Person.

Mögliche Literatur: Lauber/Wagner: Flora Helvetica (Haupt-Verlag), Schmeil/Fitschen: Flora von Deutschland (Quelle & Meyer).

 

Referenten

Wolfgang Decrusch  (Biologe)

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Fr, 05.07.2019, 11:00 ‐ 17:00 Uhr
Sa, 06.07.2019, 10:00 ‐ 17:00 Uhr
So, 07.07.2019, 10:00 ‐ 16:00 Uhr
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 31897

Die Teilnehmergebühr beträgt 105,00 EUR pro Person.