Seminare 2019

Fortbildungsseminare

Versorgung von Palliativpatienten durch die Apotheke - SAPV stellt sich vor, Radolfzell, 24.09.2020

Details
 

Beschreibung

Palliativpatienten und deren Angehörige stellen für Mitarbeitende in Apotheken eine sehr vulnerable Kundengruppe dar, besonders dann, wenn die Erkrankung des Patienten weit fortgeschritten ist und für die Betroffenen medizinische, pflegerische und psychosoziale Fragestellungen kumulieren.
Die Arzneimitteltherapie hat in der palliativen Situation einen herausragenden Stellenwert, führt aber nicht selten bei allen Beteiligten zu Fragen oder gar Verunsicherungen: Neue Arzneimittel werden verordnet; bisher wichtige Medikamente scheinen entbehrlich; Dosierungen und Darreichungsformen werden verändert; ungewohnte Wirkstoff¬gruppen werden eingesetzt u.ä.m.

Seit vier Jahren ist im Landkreis Konstanz das Team von „SAPV Horizont – Palliativ Daheim“ als Einrichtung der Spezialisierten ambulanten Palliativversorgung tägig. Fachpflegekräfte für Palliativ Care und Palliativmediziner kümmern sich gemeinsam mit Hausarzt, Pflegedienst und weiteren Beteiligten um Palliativpatienten, die aufgrund des Krankheitsprogress an komplexen Symptomen wie Schmerzen, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen und anderen Beschwerden leiden. Ziel ist die größtmögliche Symptomkontrolle, die Linderung von Leiden sowie der Erhalt von Selbstbestimmung und Lebensqualität.

Referenten

Markus Seitel
Dr. Max Hahn

Adressen und Anmeldung

Do, 24.09.2020, 20:00 ‐ 21:30 Uhr
78315 Radolfzell
Tagungs- und Kulturzentrum Milchwerk, Werner-Messmer-Str.14

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich!

Die Teilnahme ist kostenlos