Seminare 2020

Fortbildungsseminare

VERANSTALTUNG ABGESAGT! Innovationen auf dem Arzneimittelmarkt - Highlights der letzten 5 Jahre, Heidelberg, 05.10.2020

Details
 

Beschreibung

Diese Fortbildungsveranstaltung findet in Kooperation mit der Abteilung Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie des Universitätsklinikums Heidelberg statt.
Die vergangenen 5 Jahre brachte eine Vielzahl an spektakulären Innovationen auf den Arzneimittelmarkt. Dabei stechen neben zahlreichen Antikörpern und Immuntherapien auch kleine Moleküle ins Auge. So wurde Hepatitis C heilbar, mit den Janus-Kinase-Inhibitoren zusätzliche Therapieoptionen für Patienten mit rheumatoider Arthritis geschaffen und mit Sacubitril neue Wege bei der Behandlung der chronischen Herzinsuffizienz beschritten. Auf Seiten der monoklonalen Antikörper kann man eine deutliche Erweiterung der Indikationsgebiete feststellen. Nach wie vor ist die Onkologie das Haupteinsatzgebiet, aber wer hätte vor einigen Jahren gedacht, dass monoklonale Antikörper zur Senkung des Cholesterolspiegels, zur Behandlung von Hämophilie A oder zur Migräne-Prophylaxe eingesetzt werden könnten. Mit der Einführung des ersten Nanobodies Caplacizumab besteht zusätzlich die Hoffnung auf eine dramatische Erweiterung der Möglichkeiten der Herstellung, der Applikation und der Immunogenität.
Manche Neueinführung verbesserte oder vereinfachte die Therapie, zog aber auch neue Probleme nach sich. Mit der Einführung der direkten oralen Antikoagulantien ging die Befürchtung einher, dass deren Wirkung im Notfall nicht beendet werden kann. Mittlerweile sind mit Idarucizumab und Andexenet alfa zwei Antidote für die direkten Faktor Xa- oder Thrombin-Inhibitoren verfügbar.

Referenten

Dr. Mario Wurglics
Dr. Christian Ude

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Mo, 05.10.2020, 20:00 ‐ 21:30 Uhr
69120 Heidelberg
Universität Heidelberg Hörsaal Medizinische Klinik (Krehl-Klinik), Im Neuenheimer Feld 410

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich!

Die Teilnahme ist kostenlos