Skip to main content

Neues Kamapagnenmaterial: Apotheken können ab jetzt bestellen

08.05.2017

Die Bestellmöglichkeit über www.apothekenkampagne.de und per Fax ist bis zum 6. Juni möglich. Alle Apotheken, die bis zum 29. Mai bestellen, erhalten ihre Materialien passend zum Start der Hauptwelle am 1. Juni.

 So funktioniert es:

 1.      Melden Sie sich auf www.apothekenkampagne.de mit Ihrem Zugangscode an. Noch kein Zugangscode oder Fragen zum Bestellvorgang? Schreiben Sie eine E-Mail an info(at)apothekenkampagne.de.

2.      Legen Sie für Ihre Apotheke einen Account an oder nutzen Sie Ihren bestehenden Account.

3.      Bestellen Sie Ihr Kampagnenpaket sowie zusätzlich Papiertragetaschen.

4.      Geben Sie eine Lieferadresse ein und bestätigen Sie Ihre Bestellung – fertig! Ihr Paket mit Kampagnenmaterialien wird Ihnen bei Bestellung bis zum 29. Mai bis zum 1. Juni zugestellt.

Neue Kampagnewelle läuft an

2017 geht die Imagekampagne „Näher am Patienten“ in das vierte Jahr. Seit dem Start im Jahr 2014 wurde das Kampagnendesign aus strategischen Gründen stetig weiterentwickelt. Zu Beginn standen noch Apotheker und deren pharmazeutische Kompetenz im Fokus der Motive, um das breite Leistungsspektrum der Apotheken zu bewerben. Ende 2015 fiel die Entscheidung, mehr auf die Patientenperspektive einzugehen und den Apotheker gestalterisch stärker in den Hintergrund treten zu lassen, um die Identifikation mit der Präsenzapotheke in politisch bewegten Zeiten zu stärken.

In diesem Jahr wird nun die zweite Stufe des Perspektivwechsels umgesetzt und damit der komplette Schwenk hin zum Patienten vollzogen. Damit soll klarer herausgestellt werden, dass Apotheker, getreu dem Motto der Kampagne, nah am Patienten sind – sogar näher als man glaubt. Dem Patienten und damit der breiten Öffentlichkeit soll noch stärker vor Augen geführt werden, dass die öffentliche Apotheke eine unabdingbare Stütze des Gesundheitssystems ist.

 

Patienten aus der Apotheke erzählen ihre Geschichte

Die Imagekampagne „Näher am Patienten“ schildert dieses Jahr unter dem Titel „Meine Gesundheit – Meine Geschichte“ ganz persönliche Schicksale von Patienten. Dazu steht ab sofort die neue Website www.meine-gesundheitsgeschichte.de online. Echte Patienten erzählen auf der Website in emotionalen Reportagen und Filmen hautnah aus ihrem Leben. Die ersten Geschichten von Nele, Anna und Dieter finden Sie ab sofort unter folgenden Links: www.neles-geschichte.de  www.annas-geschichte.de  www.dieters-geschichte.de
Bestellen Sie noch bis zum 6. Juni ein passendes Plakatset zu den Geschichten von Nele und Dieter. Entweder online unter www.apothekenkampagne.de oder per Fax. Zugangsdaten vergessen? Einfach eine E-Mail an info(at)apothekenkampagne.de schreiben!

Dieter, 70 Jahre alt, lebt seit 16 Jahren mit einer Spenderleber. Sein starker Wille und seine Begeisterung für Musik haben ihn nach der OP wieder auf die Bahn gebracht. Die enge Begleitung durch seinen Apotheker war und ist ihm dabei eine wesentliche Hilfe.

 

Die vierzehnjährige Nele hat seit ihrer Geburt einen Herzfehler und musste sich mehrfach schweren Eingriffen unterziehen. Durch die Fürsorge ihrer Familie und Freunde führt sie inzwischen ein den Umständen entsprechend unbeschwertes Leben. Die individuell hergestellten Medikamente aus ihrer Stammapotheke leisten dazu einen wichtigen Beitrag.

In kurzen emotionsgeladenen Sequenzen erzählen Dieter und Nele ihr persönliches Schicksal, wie sie durch Krankheit in eine Krisensituation geraten sind und dann in ihrer Apotheke vertrauensvollen Rat und Unterstützung erhalten haben. Die Apotheke ist in diesen Geschichten nicht der Hauptakteur, aber ein wichtiger und unverzichtbarer Teil.

Die Geschichten von Dieter und Nele stehen im Mittelpunkt aller kommunikativen Maßnahmen der diesjährigen Hauptwelle der Kampagne, die am 1. Juni startet und vier Wochen laufen wird. Kurzversionen der Videos werden in den Großkinos der Landeshauptstädte ausgestrahlt. Langversionen der Patientenvideos werden zusätzlich auf der eigens dafür umgestalteten Kampagnenseite eingestellt und intensiv online und in den Sozialen Netzwerken beworben. Zeitgleich sind die Motive bundesweit im öffentlichen Raum auf Plakatflächen an Bahnhöfen und in Innenstädten präsent.

Kampagnenmaterialien für die Apotheke

Um Patienten auch in Ihrer Apotheke auf die Videos aufmerksam zu machen, können Apotheken ab dem 8. Mai ein Kampagnenpaket mit zwei Plakatmotiven bestellen –  online auf www.apothekenkampagne.de oder per Fax. Beide Plakate haben die einheitliche Kennung „Ihre Apotheken in Deutschland“, da dieses Mal die gesamte Apothekerschaft Absender der Maßnahme ist.

Auf www.apothekenkampagne.de kann jede Apotheke zudem Tragetaschen und Rezepturtüten aus Papier mitbestellen. Für Apotheken, die am Tag der Apotheke eine Aktion aus dem Kochbuch realisieren, enthält jedes Paket zwei passende Aufkleber, die zum Aktionstag auf die vorhandenen Kampagnenplakate aufgeklebt und danach wieder abgelöst werden können.

Die Bestellmöglichkeit über www.apothekenkampagne.de und per Fax ist bis zum 6. Juni möglich. Alle Apotheken, die bis zum 29. Mai bestellen, erhalten ihre Materialien passend zum Start der Hauptwelle am 1. Juni.

 

So funktioniert es:

1.      Melden Sie sich auf www.apothekenkampagne.de mit Ihrem Zugangscode an. Noch kein Zugangscode oder Fragen zum Bestellvorgang? Schreiben Sie eine E-Mail an info(at)apothekenkampagne.de.

2.      Legen Sie für Ihre Apotheke einen Account an oder nutzen Sie Ihren bestehenden Account.

3.      Bestellen Sie Ihr Kampagnenpaket sowie zusätzlich Papiertragetaschen.

4.      Geben Sie eine Lieferadresse ein und bestätigen Sie Ihre Bestellung – fertig! Ihr Paket mit Kampagnenmaterialien wird Ihnen bei Bestellung bis zum 29. Mai bis zum 1. Juni zugestellt.

Optional besteht die Möglichkeit, per Fax ein Kampagnenpaket mit Plakaten zu bestellen.

Videos, digitale Werbematerialien, neue Geschichten

Ab Juni stehen die Videos von Dieter und Nele sowie weiteres Werbematerial zum Download auf www.apothekenkampagne.de zur Verfügung.

zurück zu: Landesapothekerkammer Baden-Württemberg