Pressemeldungen 2016

Drei Viertel aller EU-Staaten verbieten Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln

25.10.2016 In lediglich sieben von 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) ist der Versandhandel mit rezeptpflichtigen Arzneimitteln erlaubt - und das zum Teil nur unter sehr restriktiven Bedingungen. Neben Deutschland gehören dazu Dänemark, Estland, Finnland, die Niederlande, Schweden und... mehr

LAK kritisiert EuGH-Entscheidung zur Arzneimittelpreisverordnung

19.10.2016 Der Europäische Gerichtshof hat heute entschieden, dass ausländische Versandapotheken, die verschreibungspflichtige Arzneimittel nach Deutschland versenden, nicht an die deutsche Arzneimittelpreisverordnung gebunden sind. Die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg kritisiert diese Entscheidung. mehr

Tag der Patientensicherheit: Apotheken optimieren Medikationsprozess

15.09.2016 Zum „Internationalen Tag der Patientensicherheit“ am 17. September 2016 erklären die Spitzenvertreter der Apothekerkammern Baden-Württemberg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein, Hessen und Westfalen-Lippe: „Apothekerinnen und Apotheker tragen als Lotsen zwischen den Patientinnen und Patienten sowie den Ärztinnen und Ärzten bereits heute entscheidend zu einer Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit und der Therapietreue bei.“ mehr

Dr. Günther Hanke bleibt Präsident – Vorstand neu gewählt

15.09.2016 Dr. Günther Hanke bleibt Präsident der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg (LAK). In der konstituierenden Sitzung der LAK-Vertreterversammlung vom 14. September wurde Hanke wiedergewählt. Als Vizepräsidentin wählten die Delegierten Apothekerin Silke Laubscher aus Heidelberg.Alle fünf Jahre... mehr

Arzneimittel in BW: Häufig gespritzt, inhaliert oder eingetropft

17.08.2016 Bei fast jedem dritten verordneten Arzneimittel benötigen die Patienten in Baden-Württemberg schon allein deshalb eine intensive Beratung, weil die Einnahme des Präparats kompliziert ist. So müssen Patienten beachten, dass bestimmte Arzneimittel nicht geteilt werden dürfen. Andere Präparate sind in der Anwendung schwierig, da sie gespritzt oder inhaliert werden. mehr

Apotheken in BW: Über 1,6 Mio Arzneimittel im Jahr 2015 angefertigt

11.04.2016 Im Jahr 2015 haben die 2.570 öffentlichen Apotheken in Baden-Württemberg rund 1,6 Millionen Rezepturen für Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) hergestellt. Rezepturen sind Arzneimittel, die in der Apotheke individuell für einen Patienten angefertigt werden. Dadurch ist es... mehr

Apotheken in BW suchen Wiedereinsteiger

07.04.2016 Die Apotheken in Baden-Württemberg suchen händeringend nach Personal. Teilweise müssen Apotheken sogar schließen, da sie nicht genügend Personal finden. Deshalb ruft die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg nicht berufstätige Apothekerinnen und Apotheker dazu auf, sich Gedanken über einen möglichen Wiedereinstieg zu machen. mehr