Ablauf der Referententätigkeit im Apothekergarten auf der BUGA

Sie haben sich freundlicherweise für eine Referententätigkeit bzw. die Standbetreuung des Apothekergartens auf der Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn bereit erklärt und sich bereits für einen oder mehrere Termine im Kalender eingetragen.

Wir möchten Sie über den weiteren Ablauf informieren.

Terminbuchungen
Alle ApothekerInnen, die sich bereits für einen oder mehrere Termine als Referent/Standbetreuung des Apothekergartens in den Kalender als Betreuer angemeldet haben, erhalten von uns für die gebuchten Termine keine weitere Bestätigung mehr. Die Termine gelten als fix gebucht, sobald sie von Ihnen in den Kalender eingetragen worden sind. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein und Ihren gebuchtenTermin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, sich rechtzeitig bei uns zu melden.

Anwesenheitszeiten im Apothekergarten:
Es ist gewünscht, dass jeder Helfer an seinen gebuchten Einsatztagen von 9 bis 18 Uhr im Apothekergarten anwesend ist. Innerhalb des genannten Zeitraums sollten Sie als Ansprechpartner für spontane Fragen von Besuchern im Garten zur Verfügung stehen.

Führungen im Apothekergarten
Samstags und sonntags soll darüber hinaus 2x am Tag  (11 Uhr und 15 Uhr) eine geschlossene Führung mit bis zu 15 Personen im Garten angeboten werden, die mit der gemeinsamen Zusammenstellung einer BUGA-Teemischung am Experimentiertisch enden soll. Die Teemischung dürfen die Besucher mit nach Hause nehmen.

Das Teemischen ist für 2 Workshops am Tag mit je 15 Personen kalkuliert, sodass von Ihnen zu den übrigen Präsenzzeiten im Apothekergarten nur Führungen nach Bedarf durchgeführt werden sollen bzw. lediglich spontan auf Fragen der Besucher reagiert werden soll (ohne Teemischen).

Pausenzeiten
Da an den Einsatztagen jeweils zwei ApothekerInnen anwesend sein werden, können Sie sich wegen Pausenzeiten untereinander abstimmen und gegenseitig vertreten. Sitzmöglichkeiten und entsprechende Gastronomie sind in der Nähe des Apothekergartens zu finden. Einen Plan für das Gelände bekommen Sie gestellt. Ihre persönlichen Wertsachen sollten Sie möglichst in einem Schließfach auf dem BUGA-Gelände unterbringen.

Dresscode
Wenn möglich, sollten alle Referenten ein weißes Oberteil tragen. Ein Namensschild mit Logo der LAK wird von uns gestellt

Skript für eine Führung
Alle ApothekerInnen, die sich für feste Termine als Helfer eingebucht haben, erhalten im März vor dem Start der BUGA Post von uns mit einem Skript für eine Führung durch den Apothekergarten. Darüber hinaus erhalten Sie einen Plan für das Gelände und weitere Informationen zu den Materialien oder Utensilien, die Sie ggf. für das Teemischen mit Besuchern benötigen werden. Eine Rezeptur für den BUGA-Tee wird ebenfalls beigefügt sein. Es wird KEINE gesonderte Auftaktveranstaltung geben.

Lagerort der benötigten Utensilien für das Teemischen
Die Teedrogen werden in der Nähe des Apothekergartens auf dem BUGA-Gelände gelagert. Der Bedarf für den jeweiligen Tag müsste zu Beginn des jeweiligen Einsatztages am Lagerort abgeholt werden, zusammen mit den benötigten Utensilien zum Teemischen (kleine Waagen, Dosen zum Mischen, Teebeutel mit Verschlussstreifen, Etiketten). Der genaue Lagerort dieser Utensilien wird noch bekannt gegeben.

Aufwandsentschädigung
Für jeden Einsatztag im Apothekergarten erhalten Sie von der LAK eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 100 Euro. Mit dieser Aufwandsentschädigung sind Fahrtkosten und finanzielle Aufwendungen für Mahlzeiten abgegolten. Ein Abrechnungsformular für die Aufwandsentschädigung erhalten Sie jeweils in der Woche vor Ihrem Arbeitseinsatz per Post zugesendet.

Eintrittskarten
Eine Eintrittskarte für den Arbeitstag auf der BUGA erhalten alle Helfer von uns in der Woche vor ihrem Arbeitseinsatz gemeinsam mit einem Namenschild per Post zugesandt.

Weitere Informationen
Infos zum Apothekergarten, die ständig aktualisiert werden, erhalten Sie auf der Homepage der Landesapothekerkammer

Vielen Dank, dass Sie mit Ihrer Bereitschaft und Ihrem Engagement dazu beitragen, den Apothekergarten auf der Bundesgartenschau zum Blühen zu bringen!
Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.