Skip to main content

Etablieren Sie Ihre Apotheke als Präventions- und Gesundheitszentrum!

Sie engagieren sich in der Prävention oder möchten erstmals in diesem Bereich aktiv werden? Gerne unterstützen wir Sie dabei!
Deshalb ist die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg zum Jahresbeginn 2014  Mitglied in der Förderinitiative Prävention e. V. geworden. Dies ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Prävention und Gesundheitsförderung im Gesundheitswesen zu etablieren. Ein besonderer Fokus liegt bei der Förderung auf Projekten des WIPIG, dem Wissenschaftlichen Institut für Prävention im Gesundheitswesen.

Das WIPIG unterstützt die Apotheken mit zahlreichen Konzepten, Kundeninformationsblättern und -broschüren, Vorträgen und Leitfäden für die Präventionsberatung, um sich als Gesundheitszentrum zu etablieren. Zudem möchte das Institut den Apothekern in der Präventionsdebatte politisches Gehör verschaffen, durch Vernetzung mit Partnern im Gesundheitswesen, Diskussionen mit Krankenkassen oder Gesprächen mit Politikern.

Durch die Mitgliedschaft der Landesapothekerkammer können somit alle Apotheker aus Baden-Württemberg auf die Materialien von WIPIG zugreifen.

Sie finden unter anderem Informationen zu folgenden Themen:
•    Impfen
•    Starke Knochen – Aktiv gegen Osteoporose
•    Zahngesundheit
•    Gicht
•    ADHS

Wie mache ich mit?
Wenn Sie Interesse an diesen und weiteren Materialien haben, werden Sie Netzwerkpartner des WIPIG. Füllen Sie das Online-Formular aus (Bundesland: Baden-Württemberg) – Dem WIPIG-Netzwerk beitreten

Nach ungefähr einer Woche, nachdem Ihre Mitgliedschaft bei der LAK bestätigt wurde, erhalten Sie eine Begrüßungs-E-Mail mit dem Passwort für viele kennwortgeschützte Dateien auf der WIPIG-Homepage. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die zusätzlichen Sonderbereiche der Website nutzen können.

Unter www.wipig.de > Materialien > Projekte können Sie sich einen Überblick über die Projekte verschaffen und sich direkt anmelden.