Seminare 2019

Fortbildungsseminare

Betreuung des Typ 2 Diabetikers in der Apotheke, Heidelberg, 22.05.2019

Details
 

Beschreibung

Diese Fortbildungsveranstaltung findet in Kooperation mit der Abteilung Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie des Universitätsklinikums Heidelberg statt.
Eine gute Beratung in der Apotheke hilft mit, die Lebensqualität der Typ 2-Diabetes Patienten noch viele Jahre nach Diagnosestellung zu erhalten. Viele Diabetiker sind schlecht eingestellt, so dass ihr Blutzuckerspiegel hohen Schwankungen unterliegt. Dabei sind es oft Verhaltensfehler der Patienten selbst, die dazu führen und die mit Hilfe einer guten Beratung in der Apotheke vermieden werden können. Jeder vierte Diabetiker hat ein Schulungsdefizit, das durch ein optimales Zusammenspiel zwischen Apotheke, Diabetes-Beratung und Hausarzt reduziert werden kann. Die Apotheke kann neben der Förderung der Adherence der Patienten, auch bei der Ernährungsumstellung und Gewichtsreduktion eine wichtige Coachingfunktion übernehmen. Gerade auch Angehörige sollten ausreichend zu den Zeichen einer Hypoglykämie geschult werden und Vorschläge zu Interventionsmöglichkeiten bekommen. Dabei ist die Apotheke ein wichtiger Partner, um das sicherzustellen.

Referenten

Dr. Barbara Felix

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Mi, 22.05.2019, 20:00 ‐ 21:30 Uhr
69120 Heidelberg
Universität Heidelberg Hörsaal Medizinische Klinik (Krehl-Klinik), Im Neuenheimer Feld 410

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich!

Die Teilnahme ist kostenlos