Fortbildung bei der LAK

13. Bregenzer Grenzgespräche 2024: Feuer im Körper - akute und chronische Entzündungen

Am 06. und 07.07.2024 finden die 13. Bregenzer Grenzgespräche zum Themengebiet "Feuer im Körper - akute und chronische Entzündungen" im vorarlberg museum in Bregenz statt. Herzliche Einladung an Sie, sich sehr interessante Vorträge rund um die Besonderen Therapierichtungen anzuhören. Alle Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier], den Flyer zum Download finden Sie [hier].

Let´s talk about Sex - sexuell übertragbare Infektionen, Blasenentzündung und Co. (Präsenz und Web)

In einer Zeit, in der mittels Präexpositionsprophylaxe und HIV-Heimtests Menschen eine Sicherheit suggeriert wird, zu alter sexueller Freiheit zurückkehren zu können, sind die Zahlen anderer sexuell übertragbarer Infektionen stark ansteigend – und dass bei uns in Deutschland! Eine Schwangerschaft zu verhüten, ist heute in der Regel kein Problem. Hormone in unterschiedlichen Darreichungsformen stehen zur Verhütung – und darüber hinaus gibt es die Pille danach rezeptfrei. Aber wer oder was schützt gegen Syphilis, Tripper, Chlamydien oder Trichomonaden? Alle weiteren Information und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

pDL in der täglichen Apothekenpraxis - Keep it short and simple: Wie führe ich pDL effizient und erfolgreich im Apothekenalltag durch (Präsenz und Web)

Praktische Tipps und Hilfestellungen zur Umsetzung, zum strukturierten Prozess, gezielte Übungen zur nachhaltigen Etablierung vor Ort mit dem gesamten Apothekenteam und das große Thema Motivation für den wichtigen Meilenstein, der Geschichte schreiben wird, sollen in dieser praxisorientierten Fortbildung nicht zu kurz kommen. Alle weiteren Informationen und die Mögilchkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Wenn Magen und Darm rebellieren - Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Präsenz und Web)

Gastrointestinale Erkrankungen sind sehr vielfältig abhängig von den Ursachen. Sie treten akut und chronisch auf. Häufig kommen die Patient:innen zunächst in die Apotheke und suchen Rat. Viele Bagatellerkrankungen wie Sodbrennen, Völlegefühl oder Verstopfung können kompetent in der Selbstmedikation behandelt werden. Dennoch ist es wichtig, die Grenzen der Selbstmedikation im Blick zu haben und wenn nötig, den Betroffenen zur:m Ärztin:Arzt zu schicken. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Ambulante Antibiotikatherapie - Neues und Wissenswertes (Präsenz und Web)

Was mache ich ohne Amoxicillin/Clavulansäure? Wofür steht ESBL? Warum bekommt mein:e Patient:in die Kombination aus Doxycyclin und Rifampicin? Lösungsvorschläge für die sich häufenden Lieferengpässe im Bereich der Antibiotikatherapie werden erarbeitet, die Frage geklärt, wie lange eine gute Therapiedauer ist,  wann Betalaktame trotz Penicillinallergie sicher verabreicht werden können oder ob Probiotika gegen antibiotikaassozierten Durchfall helfen können. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

High Noon #14 - LAK-Fortbildung für Industrieapotheker:innen - "Pharmazeutische Verantwortlichkeiten" am 01.03.2024, 12 Uhr

„Wer Arzneimittel, Wirkstoffe, die menschlicher, tierischer oder mikrobieller Herkunft sind oder die auf gentechnischem Wege hergestellt werden, oder andere zur Arzneimittelherstellung bestimmte Stoffe menschlicher Herkunft gewerbs- oder berufsmäßig herstellt, bedarf einer Erlaubnis der zuständigen Behörde“ (AMG §13 „Herstellerlaubnis“). Genau diesem Wirkungsfeld der verschiedenen pharmazeutisch verantwortlichen Funktionen im Herstellungsbetrieb wird sich Dr. Frank Seibel, Quality Site Head bei der Roche Diagnostics GmbH in Penzberg in unserer Reihe „High Noon – LAK-Fortbildung für Industrieapotheker“ in seinem Vortrag widmen. Alle Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Beratung für den Sommer von A wie Allergie bis Z wie Zecken (Präsenz und Web)

Sommer, Sonne und Urlaub- für viele Menschen ist der Sommer die schönste Jahreszeit. Doch mit dem schönen Wetter und damit verbundenen Freizeitaktivitäten nimmt der Beratungsbedarf in der Apotheke bei typischen Sommerthemen zu. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Fortbildungen zu den pharmazeutischen Dienstleistungen (Web)

Medikationsanalyse, Medikationsmanagement als Prozess (gem. BAK-Curriculum)
Termine, weitere Infos und die Anmeldmöglichkeiten finden Sie [hier].
Infoblatt Schulung zu den pharmazeutischen Dienstleistungen [pdf].

Fortbildung pDL-Manager:in
Ihre Landesapothekerkammer unterstützt Sie mit der Fortbildung „Manager:in Pharmazeutische Dienstleistungen“, die pDL in Ihren Apothekenalltag zu integrieren.
Alle Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Wenn Lebensmittel zum Problem werden - Unverträglichkeiten und Allergien (Präsenz und Web)

In diesem Seminar erfahren Sie alles Wichtige zu Allergien, Unverträglichkeiten, Kreuzreaktionen, zu den Empfehlungen einer ausgewogenen Lebensmittelauswahl und der Allergenkennzeichnung. Weiterhin werden einige Erkrankungsbilder wie Zöliakie, Milcheiweißallergie, Laktose-, Histaminintoleranz, Fruktosemalabsorption sowie die aktuellen Empfehlungen zur Allergieprävention vorgestellt, um Ihr Beratungswissen abzurunden. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

52. Schwarzwälder Frühjahrskongress in Villingen-Schwenningen als Hybrid-Veranstaltung

Am 16./17.03.2024 findet unser 52. Schwarzwälder Frühjahrskongress in Villingen-Schwenningen zum Thema Krebs- und Palliativtherapie als Hybrid-Veranstaltung statt. Herzliche Einladung dazu! Das Programm zur Veranstaltung finden Sie [hier], alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Der Kongress wird als Hybrid-Veranstaltung angeboten. Sie haben somit die Möglichkeit, vor Ort in der Neuen Tonhalle teilzunehmen oder den Kongress online zu verfolgen.

Geriatrie - wie kann die Homöopathie unterstützen (Web)

Geriatrie – wie kann die Homöopathie unterstützen?Die Betreuung älterer Menschen und geriatrischer Patienten wird aufgrund der demographischen Entwicklung für die Apotheke immer bedeutsamer. Vermehrt wünscht diese Patientengruppe und ihre Angehörigen therapeutische Ergänzungen. Im Mittelpunkt des Webinars stehen häufige Erkrankungsgebiete dieser Altersgruppe, erklärt an typischen Beispielen, um in der Offizin zielführend Empfehlungen aus dem Spektrum der Homöopathie und ergänzender Naturheilverfahren geben zu können. Dr. med. Markus Wiesenauer wird als praktizierender Facharzt die Thematik anschaulich vermitteln. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Metabolisches Syndrom (Präsenz und Web)

Das metabolische Syndrom (Synonyme Bezeichnungen: Syndrom X oder Reaven-Syndrom) ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Krankheiten und Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Von einem Syndrom spricht man, wenn verschiedene Symptome zur gleichen Zeit auftreten (= Symptomenkomplex), von denen jedes aber eine unterschiedliche Ursache haben kann. Folgende Symptome bzw. Krankheitsbilder treten beim Metabolischen Syndrom meist gemeinsam auf: Adipositas, Bluthochdruck, erhöhter Blutzuckerspiegel und gestörter Fettstoffwechsel. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldug finden Sie [hier].

Klima, Umwelt und Gesundheit - Web-Fortbildung in 3 Modulen

Diese Fortbildung gliedert sich in drei Module. Das erste Modul beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit, zum Beispiel durch vermehrte Hitzewellen oder Luftschadstoffe. Wie in der Apotheke möglichst nachhaltig und ressourcensparend gearbeitet werden kann, ist Thema des zweiten Moduls. Schwerpunkt des dritten Moduls ist das Zusammenspiel zwischen Arzneimitteln und Umwelt, zum Beispiel die Auswirkungen von Arzneimittelrückständen in der Umwelt oder welche Arzneimittel klimakritisch sind.
Jedes Modul kann separat gebucht werden. Bitte melden Sie sich aus diesem Grund auch für jedes Modul einzeln [hier] online an.

32. Web-Diabetes Tag - Gemeinsame Veranstaltung der Diabetes Akademie Bad Mergentheim und der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg am 20.04.2024

Thema:  NEUE ASPEKTE 2024. Bereits zum 32. Mal veranstalten die Diabetes Akademie Bad Mergentheim e.V. und die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg gemeinsam den Diabetes-Tag. Im Zentrum unserer diesjährigen Web-Veranstaltung stehen Arzneistoffe, die primär zur Behandlung des Diabetes mellitus entwickelt wurden, mittlerweile jedoch weit darüber hinaus eingesetzt werden. So blicken wir dieses Jahr auch über den diabetologischen Tellerrand hinaus und thematisieren u.a. die Anwendung von als Antidiabetika entwickelten Substanzen in der Kardiologie und der Therapie der Adipositas. Alle weitere Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

AMTS bei Autoimmunkrankheiten (Präsenz oder Web)

Das große Spektrum der Autoimmunerkrankungen umfasst ca. 60 verschiedene - prominente und weniger bekannte - Krankheiten. Ihnen ist gemein, dass Immunzellen (Autoantikörper) gesundes körpereigenes Gewebe angreifen, wodurch chronisch-entzündliche Prozesse und Gewebeschädigungen resultieren. Erkrankungsübergreifend wird thematisiert, welchen Einfluss eine immunsuppressive oder -modulierende Therapie auf die Immunität gegen körperfremde Eindringlinge hat und welche Impfungen und Präventionsmaßnahmen empfehlenswert sind. Alle weiteren Information und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

pDL-Medikationsanalyse: Wie trenne ich die Spreu vom Weizen - Welche Wechselwirkungen sind klinisch relevant? (Web)

Inadäquate Kombinationen von Arzneimitteln sind eine wesentliche Ursache vermeidbarer Nebenwirkungen durch eine Arzneimitteltherapie. Mit der „Erweiterte Medikationsberatung bei Polymedikation“ erhalten Patient:innen mit Polymedikation (≥ 5 verordnete systemisch wirkende Arzneimittel/Inhalativa in der Dauermedikation) eine pharmazeutische Prüfung ihrer Gesamtmedikation einschließlich der Selbstmedikation. Die Prüfung auf Wechselwirkungen ist ein wesentlicher Baustein der pharmazeutischen AMTS-Prüfung. Alle weiteren Infos zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Wechseljahre - von Hitzewallung bis Osteoporose (Präsenz und Web)

Wechseljahre gehen einher mit zum Teil sehr typischen Symptomen, die von manchen Frauen lediglich wahrgenommen und von manchen Frauen als Einschränkung ihrer Lebensqualität beschrieben werden. Zu den häufigsten beschriebenen körperlichen Beschwerden gehören Hitzewallungen und Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Trockenheit der Haut und Schleimhaut, Gelenkbeschwerden und Knochenschmerzen mit messbar nachlassender Knochendichte. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

PKA-Seminar: Super-Backoffice-Management (Web und Präsenz)

Erfahren Sie, wie Sie mit einfachen und wirkungsvollen Methoden Ihren Arbeitsalltag leichter und effektiver managen können, Ihre Apotheke in Struktur und Organisation optimieren und die größten Stressfaktoren des Arbeitsalltags für Sie und Ihre Mitarbeiter erfassen und gezielt verändern können. In diesem Seminar werden unter anderem Themen wie Zeit- und Selbstmanagement, Optimierung der Arbeitsabläufe und das Telefon, besprochen. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Kinderkrankheiten - Grenzen und Möglichkeiten der Anthroposophischen Medizin (Web)

In dem Online-Seminar werden die wichtigsten Kinderkrankheiten und deren Behandlungsmöglichkeiten mit Anthroposophischer Medizin dargestellt. Die Anthroposophische Medizin basiert auf der konventionellen Medizin und erweitert diese u.a. um naturheilkundliche Aspekte. Ziel ist es Grenzen und Möglichkeiten dieses ganzheitlichen Ansatzes aufzuzeigen. Das Seminar wird sowohl Impulsreferate zu den verschiedenen Krankheitsbildern enthalten als auch die Möglichkeit zum interaktiven Austausch ermöglichen. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Fortbildungsveranstaltung zur Aufrechterhaltung der Sachkunde nach § 11 Abs. 1 Nr. 2 ChemVerbotsV (Web)

Die Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV) stellt für die Abgabe von bestimmten, gefährlichen Stoffen und Gemischen Anforderungen an die Sachkunde des Abgebenden. Die Sachkunde ist erforderlich, wenn Stoffe und Gemische, die unter Anlage 2 ChemVerbotsV fallen, in der Apotheke an berufliche oder private Verwender abgegeben werden. Apotheker/innen und andere pharmazeutische Mitarbeiter/innen in Apotheken erwerben diese Sachkunde mit Erhalt ihrer Approbation bzw. Berufserlaubnis, diese ist allerdings seit der Änderung der ChemVerbotsV 2017 auf sechs Jahre begrenzt. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Medikationsanalyse - aus Fallbeispielen lernen (Präsenz und Web)

Eine Medikationsanalyse kann komplex und vielschichtig sein und gerade deswegen im hektischen Alltag oftmals eine Herausforderung darstellen. Wir wollen in diesem Seminar für ausgewählte Indikationsgebiete mit Ihnen gemeinsam erarbeiten, welche typischen arzneimittelbezogenen Probleme im jeweiligen Patient:innenkollektiv auftreten und mit welchen Hilfsmitteln oder Leitfragen diese gut erkannt werden können. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Pulver, Sprays und Spacer - Anwendungsschulung zur neuen pharmazeutischen Dienstleistung "Inhalativa"

Durch die Einführung der pDL „Erweiterte Einweisung in die korrekte Arzneimittelanwendung mit Üben der Inhalationstechnik“ ist die Instruktion inhalativen Applikation bei Patient:innen mit Atemwegserkrankungen in den Fokus der täglichen Arbeit gerückt worden. Gleichzeitig steht zur inhalativen Applikation von Medikamenten eine Vielzahl verschiedener Geräte zur Verfügung. Die Übersicht zu behalten, Sinnvolles von Unsinnigem zu trennen und bei jedem Inhalationsgerät die technischen Besonderheiten der Anwendung zu kennen wird zunehmend schwierig. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Rezeptur-Tag 20.07.2024 in Stuttgart

Die Rezeptur – neben der Beratung in der Offizin immer noch die „Königsdisziplin“ für das pharmazeutische Personal. Dabei gilt es, die Qualität der in den Apotheken hergestellten Rezepturarzneimittel stetig zu sichern und zu optimieren. Auch in diesem Jahr bietet die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg dazu den „Rezeptur–Tag“ an. An diesem Nachmittag werden unterschiedlichste Aspekte der Rezeptur beleuchtet und wertvolle Tipps für die Praxis gegeben. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Fortbildungen zur Durchführung von Impfungen in der Apotheke

  • Schulungstermin und Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie [hier].
  • Eine Übersicht über die zu absolvierenden Module 1-6 finden Sie [hier].
  • Die Module 1-4 finden Sie nach dem Login [hier].

Gynäkologische Erkrankungen - was kann die Homöopathie beitragen? (Web)

Gynäkologische Erkrankungen – was kann die Homöopathie beitragen? Zyklusstörungen, PMS, Dysmenorrhö sind beispielhafte Anwendungsgebiete, bei denen die Homöopathie erfolgreich eingesetzt werden kann. Typische Beispiele aus der langjährigen Patientenversorgung stehen im Mittelpunkt, Offizin relevant dargestellt von dem praktizierenden Facharzt Dr. med. Markus Wiesenauer. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie [hier].

NLP im Apothekenalltag (Web-Seminar)

NLP (Neurolinguistisches Programmieren) ist ein effizientes und leicht zu erlernendes Kommunikations-und Selbstmanagement-Modell. Um den Ansprüchen einer qualitativ hochwertigen Beratung von Apothekenkunden gerecht zu werden, genügt es heute nicht mehr, nur mit seinem Fachwissen auf dem aktuellen Stand zu sein. Immer wichtiger wird dabei, das Vertrauen seines Kunden zu gewinnen. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].