Aktuell

ABDA-Kampagne "einfach unverzichtbar": Neue Motive in der PZ!

11.09.2019 In der PZ-Ausgabe Nr. 37 am 12. September liegen zwei neue Kampagnenmotive der ABDA-Kampagne "einfach unverzichtbar" zum Aushang in der Offizin bei. Zwei weitere Motive werden der PZ Ausgabe Nr. 42 vom 17. Oktober beigefügt.mehr

securPharm: Neue Regelung im GSAV

28.08.2019 Seit dem 9. Februar 2019 gilt die Delegierte Verordnung zur Fälschungsschutzrichtlinie, die in Deutschland von securPharm umgesetzt wird. Der Gesetzgeber hat im Zuge des aktuell verabschiedeten „Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung“ (GSAV) beschlossen, dass ein vorsätzlicher oder fahrlässiger Verstoß gegen Artikel 30 der Delegierten Verordnung 2016-161 EU eine Ordnungswidrigkeit (Bußgeldtatbestand) nach §97 AMG darstellt. Die Vorgabe gilt seit dem 15. August 2019. mehr

Nehmen Sie an der 2. Onlinebefragung des ABDA-Datenpanels teil!

28.08.2019 Das ABDA-Datenpanel startet am 13. September 2019 mit der zweiten Befragung der Apothekeninhaber bzw. -leiter von öffentlichen Apotheken in Deutschland. Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich für die Teilnahme an der Onlinebefragung anmelden. Der Befragungszeitraum endet am 30. November 2019.mehr

Brief des ABDA-Präsidenten zum VOASG

31.07.2019 Aufgrund des nun vorliegenden Entwurfs eines Gesetzes zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken (VOASG) und aufgrund der Tatsache, dass dieses Gesetz im Berufsstand kontrovers diskutiert wurde und wird, wendet sich ABDA-Präsident Friedemann Schmidt per Brief an alle Apothekerinnen und Apotheker. In dem Brief geht er vor allem auf drei zentrale Fragen ein: Ist das Reformpaket inhaltlich gut, ist die Umsetzung des Gesetzespakets realistisch und gibt es Alternativen zum Reformpaket?mehr

Bundeskabinett bestätigt Gesetzesentwurf zur Stärkung der Vor-Ort-Apotheken

26.07.2019 Am vergangenen Mittwoch, den 17. Juli 2019, beschloss das Bundeskabinett das lange umstrittene Apothekengesetz auf den Weg zu bringen.mehr

Bürgermeister setzen sich für Apotheken vor Ort ein

24.07.2019 Immer mehr Oberbürgermeister, Bürgermeister und Landräte in Baden-Württemberg setzen sich für die Apotheken in ihren Gemeinden, Kreisen und Städten ein. In den Interviews und Statements wird vor allem klar: Die Apotheken vor Ort müssen zukunftsfähig bleiben, denn sie sind wichtiger Bestandteil der Grundversorgung der Bevölkerung.mehr

Vorstandstelefon

24.07.2019 Jeden Monat beantwortet ein Vorstandsmitglied der Landesapothekerkammer Ihre Fragen zur Vorstandsarbeit der LAK. Die nächsten Termine sind: Mittwoch, 18. September hat Robert Schieber, Donnerstag, 17. Oktober hat Beate...mehr

Ringversuch-Jahresheft 2019

18.07.2019 Das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL) hat die Informationen zu den ZL-Ringversuchen für 2019 veröffentlicht. Für die Qualitätssicherung in der Apotheke werden sechs verschiedene Ringversuche angeboten: Rezeptur-Ringversuche, Spezial-Ringversuch, Kapsel-Ringversuche, Blut-Ringversuche, Hygienemonitoring, Untersuchung von pharmazeutischem Wasser, Untersuchung von Trinkwasser. Die Informationen dazu sind im „Ringversuche Jahresheft 2019“ zusammengefasst.mehr

Kampagne „Stoppt Masern!“ startet im Landkreis Ludwigsburg

12.07.2019 Das Thema Masern ist hochaktuell. Die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg ist deshalb auch Partner der Kampagne "Stoppt Masern!". Die Auftaktveranstaltung findet am 13. Juli in Vaihingen/Enz und Ludwigsburg statt.mehr

Patienten können ab November das eRezept nutzen: Apotheker- und Ärzteschaft in Baden-Württemberg gehen voran

03.07.2019 Landesapothekerkammer und –verband Baden-Württemberg planen das eRezept von Seiten der Apothekerschaft bereits seit 1,5 Jahren. Nun steht fest: Das Pilotprojekt GERDA (Geschützter e-Rezept-Dienst der Apotheken), mit dem das eRezept übermittelt werden kann, ist wie geplant seit Mitte Juni implementiert.Die Schnittstellen für eine Anbindung an GERDA sind bereits vorhanden. Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KVBW) möchte nun bis Ende Oktober ein passendes Arzt- und Patientensystem für die Fernbehandlungsplattform docdirekt entwickeln, so dass Ärzte von docdirekt ab November eRezepte ausstellen und an GERDA übermitteln können.mehr