Seminare 2022

Fortbildungsseminare

Opioidsubstitution aus pharmazeutischer Sicht (Web-Seminar), 14.10.2023

Details | Anmeldung
Hinweis: Die Teilnahme am Web-Seminar ist erst 30 min vor Web-Seminarbeginn möglich. Erst dann erscheint an dieser Stelle die Schaltfläche zur Teilnahme am Web-Seminar. Wenn Sie bereits vorher die Seite aufgerufen haben, müssen Sie ab ca. 30 Minuten vor Beginn des Web-Seminars diese Seite nochmal neu aufrufen.

Beschreibung

In Deutschland werden seit gut 30 Jahren opioidabhängige Personen durch die Substitutionstherapie behandelt. Von den Anfängen bis heute haben sich die Behandlungsmöglichkeiten stetig weiterentwickelt, um die Versorgung der betroffenen Patienten:innen zu verbessern. Auch die Anforderungen an die Apotheke und die Zusammenarbeit mit den Suchtmediziner:innen haben sich über die Zeit gewandelt. Der rechtliche Rahmen bildet die Betäubungsmittelverschreibungsverordnung (BtMVV). Unser Seminar bereitet Ihnen diesen komplexen Bereich anschaulich und praxisnah auf - über die Belieferung von Take-Home-Rezepten bis hin zur Durchführung des Sichtbezugs in der Apotheke. Auch die Dokumentation der Substitutionsmittel wird ausführlich beleuchtet.
Frischen Sie Ihr Wissen in diesem Bereich auf, dass für Sie die Belieferung von Substitutionsrezepten in Zukunft keine Hürde mehr darstellt!

Referenten

Philipp Böhmer

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Sa, 14.10.2023, 14:00 ‐ 18:00 Uhr (Web-Seminar)
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 32689

Die Teilnehmergebühr beträgt 70,00 EUR pro Person.