Fortbildungsseminare

Allergien - wie kann die Homöopathie helfen? (Web-Seminar), 29.03.2023

Details | Anmeldung
Es sind noch ausreichend Plätze frei! Es sind noch ausreichend Plätze frei!

Beschreibung

Allergische Erkrankungen lassen sich als Überreaktion des Immunsystems verstehen. Wenn auch der eigentliche Auslöser wie z.B. Pollen bekannt ist, bleibt das Phänomen, dass zunehmend viele Menschen von der stark belastenden Symptomatik betroffen sind.

Nicht selten beginnt der Krankheitsverlauf mit einer ausgeprägten Infektanfälligkeit, die sich durch ein allergisches Geschehen verstärkt. Typische Beispiele sind die Pollenallergie, die Hausstaubmilbenallergie, im weiteren Verlauf kann sich ein allergisch getriggertes Asthma bronchiale entwickeln.

Die frühzeitige Behandlung mit Homöopathie als einem regulierend wirkenden Behandlungskonzept ist eine Behandlungsoption. Bei einer frühzeitigen Anwendung ist davon auszugehen, dass die Progredienz wie auch die Entwicklung einer Kreuzallergie vermindert werden kann.

An erlebten Patientenbeispielen wird der praktizierende Facharzt Dr. med. Markus Wiesenauer die Möglichkeiten und Grenzen homöopathischer HV-Empfehlungen interaktiv vorstellen.

Referenten

Dr. Markus Wiesenauer  (Facharzt für Allgemeinmedizin)

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Mi, 29.03.2023, 14:00 ‐ 18:00 Uhr
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 32840

Die Teilnehmergebühr beträgt 70,00 EUR pro Person.