Fortbildungsseminare

Lieferengpässe bei Kinderarzneimittel - Praxisnahe Tipps für die Herstellung von Suspensionen in der Rezeptur/Defektur, 09.02.2023

Details | Anmeldung
Hinweis: Die Teilnahme am Web-Seminar ist erst 30 min vor Web-Seminarbeginn möglich. Erst dann erscheint an dieser Stelle die Schaltfläche zur Teilnahme am Web-Seminar. Wenn Sie bereits vorher die Seite aufgerufen haben, müssen Sie ab ca. 30 Minuten vor Beginn des Web-Seminars diese Seite nochmal neu aufrufen.

Beschreibung

Lieferengpässe von Kinderarzneimitteln begleiten uns mittlerweile täglich. Die Folgen: kurzfristige Produktion von Suspensionen und anderer Alternativen aus der Rezeptur. Die Eigenherstellung flüssiger oraler Arzneiformen bekommt damit einen neuen Schwerpunkt und die Datenlage wächst kontinuierlich aber zeitverzögert an. Wie behalten Sie da den Überblick?
In diesem Seminar schauen wir auf die akuten Engpässe. Wir besprechen die aktuelle Datenlage zu oralen Suspensionen als Alternative zu Fertigarzneimitteln. Am Beispiel von Ibuprofen und Paracetamol besprechen wir mögliche Herstellungstechniken und beachtenswerte Punkte wie: die Auswahl und korrekte Berechnung des Salzes, Tabletten als Ausgangsstoff im Notfall, die kritische Betrachtung der Stabilitäten und kreative Lösungsansätze, wenn auch noch Hilfsstoffe und Packmaterialien zu Mangelwaren werden.

Referenten

Dr. Julia Potschadel

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Do, 09.02.2023, 20:00 ‐ 21:30 Uhr (Web-Seminar)
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 32844

Die Teilnahme ist kostenlos