Skip to main content

Akkreditierung als Akademische Ausbildungsapotheke jetzt auch für Krankenhausapotheken

17.01.2019

Ganz neu und als eine der ersten Kammern weitet die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg das Projekt „Akkreditierte Akademische Ausbildungsapotheke“ auf Krankenhausapotheken aus. Von der Vertreterversammlung im Juli beschlossen, können ab sofort alle interessierten Krankenhausapotheken einen Akkreditierungsantrag stellen. Analog zu den Offizin-Apotheken zeigt der Titel „Akkreditierte Akademische Ausbildungsapotheke – Klinik“ den Studierenden, die eine Praktikumsstelle suchen, dass in besonders hohem Maße Wert auf die Ausbildung der Pharmazeuten im Praktikum gelegt wird. Für Krankenhausapotheken bringt der Titel den Vorteil, dass engagierte Bewerber zu erwarten sind.

Auch für Krankenhausapotheken müssen bestimmte Kriterien an die Einrichtung und die Ausbilder erfüllt werden. So müssen zum Beispiel die Ausbilder Fachapotheker für Klinischer Pharmazie sein und das versorgte Krankenhaus mindestens ein Haus der Grund- und Regelversorgung sein. Auch die Pharmazeuten im Praktikum sind gefordert. Sie müssen während des Praktischen Jahrs eine Medikationsanalyse durchführen und dokumentieren sowie eine Präsentation zu einer wissenschaftlichen Fragestellung ausarbeiten.

Alle weiteren Informationen finden Sie [hier].

zurück zu: Landesapothekerkammer Baden-Württemberg