Fortbildung bei der LAK

Optimierung des Arzneimitteleinsatzes: Entzündungen

Unser Immunsystem ist permanent aktiv und schützt uns vor Erregern, beseitigt Fremdkörper und schädliche Substanzen. Diese Abwehrreaktion äußert sich oft als Entzündung. Entzündungsreaktionen können sich aber auch pathologisch entwickeln. Sie sind daher auch bei zahlreichen Erkrankungen Ziel der Arzneimitteltherapie. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Krankenhausapothekerforum am 25.10.2018

"Antibiotic Stewardship - Chance für die Krankenhausapotheke". Effektive Infektionsbehandlung und Erhalt der Wirksamkeit unserer Antibiotika braucht Experten. Ein Weg zur rationaleren Antibiotikatherapie ist die Strategie „Antibiotic Stewardship“ (ABS). Krankenhausapothekerinnen und -apotheker sind bereits in vielen Kliniken fester Bestandteil von ABS-Teams oder arbeiten aktiv daran, die Antiinfektiva-Therapien in ihrer Klinik noch besser zu optimieren. Das Programm und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Inkompatibilitäten - was tun, wenn die Salbe bricht

Die Herstellung von Arzneimitteln ist weit mehr als das unreflektierte Zusammenrühren einer ärztlichen Verordnung. Insbesondere bei frei komponierten Rezepturen sind sich Ärzte der potentiell auftretenden physikochemischen Inkompatibilitäten oft nicht bewusst. Da verwundert es kaum, dass manche Rezepturverordnung nach der Herstellung eher an Hüttenkäse oder Tapetenkleister erinnert als an ein qualitativ hochwertiges Arzneimittel. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Tipps und Tricks zur Rezepturherstellung - Schritt für Schritt zur pharmazeutischen Qualität!

Die Herstellung von Rezepturen erfordert nicht nur Zeit, sondern auch enormes pharmazeutisches Fachwissen. Von der Vorbereitung des Arbeitsplatzes bis hin zur Abfüllung des fertigen Produkts gilt es jede Menge zu beachten, um die pharmazeutische Qualität des Arzneimittels zu gewährleisten. In diesem Seminar werden häufige bzw. typische Fehlerquellen aufgegriffen und erläutert, wie sie mit einfachen Mitteln vermieden werden können. Die Möglichkeit zur Online-Anmeldung und alle weiteren Informationen finden Sie [hier].

Fit für die Beratung rund um Haare, Kopfhaut und Nägel

In dieser Fortbildungsveranstaltung dreht sich alles um Haar und Nagel, sowie um die umliegende Haut. Welche Ursachen kann ein bröckelnder, verfärbter Nagel haben? Haarausfall seit mehreren Wochen? Fußpilz zwischen den Zehen? Winterfinger? Können wir in der Apotheke im Rahmen der Selbstmedikation eine Empfehlung aussprechen oder ist der Gang zum Arzt anzuraten? Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Parasitäre Erkrankungen des Menschen

Zecken, Würmer, Milben, Flöhe, Läuse haben eines gemeinsam: Der Ekelfaktor bei den Betroffenen ist meist hoch und der Befall soll möglichst schnell der Vergangenheit angehören. Für eine wirksame Behandlung ist die korrekte Anwendung der verschiedenen Therapeutika von größter Wichtigkeit. Die Beratung durch das pharmazeutische Personal leistet hier einen entscheidenden Beitrag. Im Seminar werden klinisch relevante Parasiten mit Behandlungsoptionen vorgestellt. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Therapeutische Beeinflussung des Immunsystems

Das Immunsystem erfüllt zeitlebens die gigantische Aufgabe, körperfremde pathologische Erreger sowie deregulierte körpereigene Strukturen sicher zu identifizieren, dabei aber eine Toleranz gegenüber harmlosen Antigenen und normalem körpereigenen Gewebe aufrecht zu erhalten. Hierbei kann es aber zu einem Ungleichgewicht autoreaktiver und regulatorischer Zellen kommen. Ergebnis dieser fehlerhaften Toleranz sind autoimmune Erkrankungen, die durch Entzündungen und Gewebezerstörungen gekennzeichnet sind. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Identitätsprüfung - richtig und mit minimalem Aufwand durchgeführt

Zur Herstellung von Rezepturen dürfen in der Apotheke nur Ausgangsstoffe mit entsprechender pharmazeutischer Qualität verwendet werden. Entspricht das Prüfzertifikat des Ausgangsstoffes allen regulatorischen Anforderungen, reicht es aus, wenn in der Apotheke lediglich die Identität des Ausgangsstoffes nachgewiesen wird. Doch die Identitätsprüfungen in der Apotheke sind nicht immer schnell und einfach durchzuführen. Die Möglichkeit zur Online-Anmeldung und weitere Infos finden Sie [hier].

Interaktionsmanagement in der Apotheke

Interaktionsmeldungen gehören zu den häufigsten in der Apotheke identifizierten arzneimittelbezogenen Problemen. Der erste Schritt bei der Vermeidung von Interaktionen ist das Erkennen der potenziellen Interaktion. Die Aufgabe in der Apotheke liegt neben dem Erkennen einer potenziellen Interaktion vor allem darin, ihre Relevanz für den individuellen Patienten zu bewerten. Alle weiteren Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Update zur Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und bei Kindern

Während der Schwangerschaft ist eine ausgewogene Ernährung für die Entwicklung des Kindes und die Gesundheit der Schwangeren von entscheidender Bedeutung. Die Ernährung in der Schwangerschaft gilt auch als wichtige Vorbereitung der Mutter auf die Stillperiode. Gibt es empfehlenswerte Nährstoffsupplemente? Wie verhalte ich mich bei auftauchenden gesundheitlichen Problemen wie Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Heißhunger? Ist das Kind geboren, stellen sich ebenfalls viele neue Fragen. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

PKA-Fortbildung: Der schnellste Weg zur gewünschten Ware - Umgang mit Defekten, Kontingentware und Co.

In einer öffentlichen Apotheke stellt sich - wie für jeden anderen Handelsbetrieb auch - die strategische Frage, wie der Wareneinkauf optimal zu organisieren ist. Apotheken beziehen ihre Waren meistens über Großhändler oder direkt von den Herstellern. Die Beschaffung der Waren wird dabei zunehmend schwieriger. Stichworte wie Rabattverträge, Lieferengpässe, Kontingentware und Rückrufe bestimmen nun den Arbeitsalltag der PKA. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Homöopathie - häufig nachgefragte Indikationen

Die Nachfrage und Akzeptanz der Homöopathie ist ständig zunehmend. Eine qualifizierte Beratung ist deshalb unabdingbar: Bei welchen Beschwerden können homöopathische Arzneimittel empfohlen werden? Wann kann die Homöopathie unterstützend angewendet werden? Seien Sie gespannt auf Dr. Wiesenauers Homöopathie-Seminar. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].

Die LAK-Webinare: Fortbilden live im Netz

Sie möchten sich gerne fortbilden, finden in Ihrem Terminkalender aber keine freie zeitliche Lücke, um dafür in eine andere Stadt zu reisen? Dann nehmen Sie doch ganz bequem von zu Hause aus an einer Fortbildung der Landesapothekerkammer teil! Unsere Webinare machen es möglich! Bilden Sie sich live im Netz fort und profitieren Sie auf diese Weise vom Wissen unserer Referentinnen und Referenten [weiter].

AUSGEBUCHT!!!!! Heidelberger Herbstkongress 2018

Am 24.11. und 25.11.2018 findet unser 41. Heidelberger Herbstkongress zum Thema "Hormongesteuert?! - Endokrinologische Einblicke" statt. Wir wollen einen Blick in das vielfältige Gebiet der Endokrinologie werfen. Hormone - diese wichtigen Botenstoffe in unserem Körper - steuern wesentliche Körperfunktionen und sind unverzichtbar für Wachstum, Entwickling und Fortpflanzung. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung finden Sie [hier].