Seminare 2018

Fortbildungsseminare

Botanische Exkursion: Naturpark Südschwarzwald: Vegetation der Hochlagen des Feldbergs im Schwarzwald: Zastler Loch - Feldberg, 15.07.2018

Details | 
 

Beschreibung

Ziel dieser Exkursion ist der nördliche Teil des Feldbergmassivs, das mit dem höchsten außeralpinen Gipfel, dem Feldberg (1.493 m ü.NN) nicht nur landschaftlich sehr vielseitig ist, sondern auch durch die zahlreichen Zeugnisse der einstigen Vergletscherung an subalpin-alpine Gegebenheiten erinnert. Hier wachsen Eiszeitrelikte wie der Graue Alpendost und Scheuchzers Glockenblume. Die Rundwanderung führt vom Rinken über das Zastler Loch, hinauf zum Höchsten und zurück über den Baldenweger Buck (Wanderroute ist wetterabhängig!). Dabei lernen Sie die für das NSG Feldberg charakteristischen Pflanzengesellschaften wie Hochstauden-Bergmischwald und Hainsimsen-Tannen-Wald, Hochlagen-Borstgrasrasen, Schlucht-Weidengebüsche, Hochstauden- und Lägerfluren sowie eingestreute Niedermoore kennen.

Zeit: 10:00 Uhr – 17:30 Uhr
Treffpunkt: Wanderparkplatz am Rinken (Hinterzarten) ca. 100 m vor der Rinkenklause bzw. dem Jägerheim.
Anfahrt: Anfahrt: B31 Freiburg-Titisee-Neustadt, Ausfahrt Hinterzarten, am Ende der Ausfahrt rechts nach Hinterzarten, im Ort nach Westen Richtung Windeck/Rinken (nach der Bahnunterführung), dann entlang der Rinkenstraße vorbei an Windeck und mehreren Wanderparkplätzen bis zum Wanderparkplatz am Rinken; Entfernung Hinterzarten-Rinken ca. 9 km.
Info: Bitte Verpflegung mitnehmen, da unterwegs Picknick geplant. Einkehrmöglichkeit besteht voraussichtlich am Ende der Wanderung. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.

Referenten

Dr. Dagmar Lange

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

So, 15.07.2018, 10:00 ‐ 17:30 Uhr
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 31669

Die Teilnehmergebühr beträgt 35,00 EUR pro Person.