Seminare 2019

Fortbildungsseminare

Moderne Sonnenschutzprodukte - welche Rolle spielen sie bei der Gesundheitsvorsorge?, Heilbronn, 18.02.2020

Details
 

Beschreibung

Eigentlich hatte sich der Mensch im Laufe der Evolution an die Sonnenexposition in seinem jeweiligen Lebensraum so angepasst, dass ihm eine ausreichende Vitamin-D-Synthese bei gleichzeitigem Schutz vor UV-induzierten Schäden möglich war. „Moderne“ Lebensumstände mit überwiegender Tätigkeit in geschlossenen Räumen, beruflich bedingten Fernreisen sowie Strandurlauben zu jeder Jahreszeit überfordern allerdings die natürlichen, langsamen Anpassungsmechanismen. Infolgedessen kommt es bei vielen Menschen einerseits im Jahresmittel zu einer Vitamin-D-Unterversorgung und andererseits phasenweise zu einer enormen UV-Überbelastung. Ist ein zu viel an Sonne nicht zu umgehen, so können Sonnenschutzmittel Sonnenbrand vermeiden und vor UV-bedingten Langzeitschäden der Haut schützen. Um dieser Rolle in der Gesundheitsvorsorge gerecht zu werden, müssen Sonnenschutzprodukte sowohl gegen UVB- und insbesondere auch ausreichend gegen UVA-Strahlung schützen. Darüber hinaus können sekundäre Schutzstoffe, wie z.B. Antioxidantien, einen Zusatznutzen generieren.

Referenten

Prof. Dr. Rolf Daniels

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Di, 18.02.2020, 19:30 ‐ 21:00 Uhr
74072 Heilbronn
Peter-Bruckmann-Schule, Alfred-Finkbeiner-Str. 2

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich!

Die Teilnahme ist kostenlos