Seminare 2020

Fortbildungsseminare

Rheumapatienten in der Apotheke, Heidelberg, 16.09.2020

Details
 

Beschreibung

Diese Fortbildungsveranstaltung findet in Kooperation mit der Abteilung Klinische Pharmakologie und Pharmakoepidemiologie des Universitätsklinikums Heidelberg statt.
Krankheiten des rheumatischen Formenkreises sind ein weit gefasster Begriff. Die häufigste Form einer rheumatischen Erkrankung mit Gelenkbeteiligung ist die rheumatoide Arthritis. In Deutschland sind rund eine halbe Million Menschen von dieser Erkrankung betroffen und es gibt wenig andere Erkrankungen, deren Therapie sich in den letzten Jahren so rasant geändert hat. Wie erkenne ich einen Rheumapatienten in der Apotheke? Soll man Patienten bei Gelenkbeschwerden gleich zum Arzt verweisen? Was ist zum Umgang und Handhabung mit Biologicals zu beachten? Wie können Patienten rheumatische Erkrankungen durch ihre Lebensführung positiv beeinflussen? Mit diesen und vielen weiteren Fragen wird das Fachwissen interessierter Apotheker/innen und PTAs an diesem Abend vertieft.

Referenten

Christine Bender-Leitzig

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Mi, 16.09.2020, 20:00 ‐ 21:30 Uhr
69120 Heidelberg
Universität Heidelberg Hörsaal Medizinische Klinik (Krehl-Klinik), Im Neuenheimer Feld 410

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich!

Die Teilnahme ist kostenlos