Seminare 2021

Fortbildungsseminare

NLP im Apothekenalltag (WEB-Seminar), 11.06.2021

Details | Anmeldung
Hinweis: Die Teilnahme am Web-Seminar ist erst 30 min vor Web-Seminarbeginn möglich. Erst dann erscheint an dieser Stelle die Schaltfläche zur Teilnahme am Web-Seminar. Wenn Sie bereits vorher die Seite aufgerufen haben, müssen Sie ab ca. 30 Minuten vor Beginn des Web-Seminars diese Seite nochmal neu aufrufen.

Beschreibung

NLP (Neurolinguistisches Programmieren) ist ein effizientes und leicht zu erlernendes Kommunikations-und Selbstmanagement-Modell.
Um den Ansprüchen einer qualitativ hochwertigen Beratung von Apothekenkunden gerecht zu werden, genügt es heute nicht mehr nur mit seinem Fachwissen auf dem aktuellen Stand zu sein. Immer wichtiger wird dabei das Vertrauen seines Kunden zu gewinnen, kompetent und selbstsicher aufzutreten und seinen Kunden in einer für ihn verständlichen Sprechweise zu beraten. Der  Einfluss Ihrer persönlichen Körpersprache ist dabei nicht zu unterschätzen. Es ist also nicht nur wichtig, WAS Sie sagen, sondern mindestens genauso wichtig ist es, WIE sie es sagen.
Praxisorientiert und mit vielen Beispielen aus dem Apothekenalltag unterlegt, lernen Sie die wichtigsten NLP-Grundregeln in ihren Apothekenalltag einzubinden, um damit ihre Kommunikationsfähigkeiten effektiver und nachhaltiger zu verbessern.
Seminarthemen, u.a.
•    Der Einfluss der Körpersprache beim Vertrauensaufbau , der Gesprächsführung und im Entscheidungsprozess.
•    Systematische und kundengerechte Bedarfs- und Motivationsanalyse
•    Zielgerichtete Argumentation aus der Denkweise des Kunden
•    Entscheidungsstrategien des Kunden erkennen und die Argumentation danach ausrichten
•    Charismatisches Auftreten durch eine positive innere Haltung
•    Erkennen von bzw. Umgang mit  unterschiedlichen Persönlichkeitsstrukturen

Referenten

Dorothee Hempel

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Fr, 11.06.2021, 14:00 ‐ 18:00 Uhr (Web-Seminar)
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 32368

Die Teilnehmergebühr beträgt 70,00 EUR pro Person.