Seminare 2021

Fortbildungsseminare

Botanische Exkursion: Frühsommer auf der Zollernalb - Felsbiotope, Magerwiesen und Saumgesellschaften (Steppenheide), 25.06.2022

Details | Anmeldung
Es sind noch ausreichend Plätze frei! Es sind noch ausreichend Plätze frei!

Beschreibung

Der Raichberg mit dem Naturschutzgebiet „Zellerhornwiese“ direkt unterhalb eines Ausläufers der Hochfläche der Zollernalb bietet mit seiner Magerwiese eine hohe Artenvielfalt. Zu den seltenen Arten gehören das Berghähnlein (Anemone narcissiflora), der Echte Haarstrang (Peucedanum officinale), das Vielblättrige Läusekraut (Pedicularis foliosa) und Orchideen (Ophrys spec.). Hangwälder des Albtraufs - Perlgras-Buchenwälder - umschließen das artenreiche Gebiet, das die Sicht auf die Burg Hohenzollern freigibt.
Vom NSG aus geht unsere abwechslungsreiche Rundwanderung - vorbei am Hangenden Stein und an Wacholderheiden - am Albtrauf entlang.
Wenn Zeit bleibt, machen wir noch einen kurzen Abstecher in das NSG Längenloch/Albstadt.

Zeit: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz direkt unterhalb der Wallfahrtskirche Maria Zell in Hechingen – Ortsteil Boll – Wanderparkplatz „Bollemer Wasen“.
Anfahrt: Entweder B27 aus Richtung Tübingen oder Rottweil bzw. A81 Ausfahrt Empfingen, nach Hechingen fahren, Ortsteil Boll, der Hauptstraße folgen. Von der Hauptstraße an der Kreuzung links in die Mitteldorfstraße einbiegen, dann rechts in die Eichgasse, dann rechts in den Zellerweg einbiegen, folgen Sie der Straße den Berg hinauf bis zum Waldrand (ca. 1,3 km) bis Wanderparkplatz „Bollemer Wasen“.
Infos: Verpflegung bitte mitbringen. Es besteht die Möglichkeit, nach der Wanderung einzukehren. Höhenmeter: ca. 370 m, Länge: ca. 11-12 km.
Teilnahmegebühr: 35,- Euro

Referenten

Birgit Wolf-Kirschenlohr  (Apothekerin)

Zielgruppe(n):

Pharmazeutisches Personal

Adressen und Anmeldung

Sa, 25.06.2022, 10:00 ‐ 17:00 Uhr
Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich.
 32553

Die Teilnehmergebühr beträgt 35,00 EUR pro Person.