Geriatrische Pharmazie

Aufgrund des demographischen Wandels wird die Arzneimittelberatung und- versorgung einer stetig älter werdenden Gesellschaft zukünftig ein immer bedeutenderes Thema für die Apothekerinnen und Apotheker. Viele ältere Menschen nehmen täglich mehrere Arzneimittel ein. Nationale und internationale Studien belegen, dass bei älteren multimorbiden Patienten arzneimittelbezogene Probleme überproportional häufig auftreten und erhebliche Folgekosten im Gesundheitswesen verursachen. Dies erfordert intensive Zuwendung und hohes apothekerliches Know-how. Dieser Entwicklung trägt die Landesapothekerkammer Baden-Württemberg Rechnung und entwickelte ein zukunftsorientiertes Weiterbildungskonzept. Die neu konzipierte 100 stündige Weiterbildung vermittelt Ihnen fundierte und vertiefte Kenntnisse in der optimalen Arzneimittelversorgung älterer Patienten. Insbesondere heimversorgende Apotheken können mit dieser Weiterbildung ihr Profil stärken.

Zur Online-Anmeldung mit allen wichtigen Terminen und Informationen geht es [hier].

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Katina Lindmayer, Tel. 0711 99347-56, E-Mail: katina.lindmayer(at)lak-bw.de.