Erreichbarkeit der Apotheke im Notdienst

Eine Apotheke muss jederzeit telefonisch erreichbar sein. Dies gilt für die Öffnungszeiten, jedoch insbesondere auch für die Notdienstbereitschaft. Einem Arzt muss es möglich sein, vom diensthabenden Apotheker, zum Beispiel telefonisch, zu erfahren, welche Arzneimittel vorrätig sind, um nicht etwas zu verordnen, was sich der Patient dann außerhalb der allgemeinen Ladenöffnungszeiten nicht besorgen kann (vgl. BayVGH, Urt. v. 7.11.1981, PZ 1981, 2385).