Skip to main content

Fortbildung lohnt sich

03.03.2010

Berlin/Vancouver, 2. März 2010 – Fortbildung kann sich auch auf diese Weise lohnen: Als Gewinnerinnen  der AQ-Fortbildungsoffensive genossen eine Apothekerin aus Kupferzell (Baden-Württemberg) und eine Pharmazeutisch-Technische Assistentin (PTA) aus Gütersloh (Westfalen-Lippe) mitsamt Begleitung eine einwöchige Reise zu den gerade zu Ende gegangenen Winterspielen in Vancouver (Kanada).

Apothekerin Birte Neubauer aus der Bären-Apotheke in Kupferzell und PTA Anne Gerling aus der Bahnhof-Apotheke in Gütersloh besuchten das Deutsche Haus in Vancouver, fieberten mit den Biathletinnen und der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft mit.

Im Deutschen Haus konnten sich die Gewinnerinnen u.a. über die Kooperation zwischen Apothekern und der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) sowie über die Partnerschaft mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) informieren.

Das Gewinnspiel wurde im Rahmen der laufenden Fortbildungsoffensive der deutschen Apotheker ausgeschrieben. Die Offensive hat das Ziel, die Fortbildung noch stärker als bisher in den Fokus der Apothekenteams zu rücken. Vieles dreht sich seitdem um die Begriffe „A & Q“ – Apotheke und Qualität. Beides gehört zusammen und ist die Basis für eine optimale und sichere Arzneimittelversorgung.

Die Apothekerinnen und Apotheker sind Co Partner der deutschen Olympiamannschaft und Nationaler Förderer des Deutschen Behindertensportverbandes. Dieses Engagement der Apothekerschaft für die deutschen Olympioniken und Paralympioniken spiegelt sich in der Kampagne „Die Winterspiele sind eröffnet!“ in vielen Apotheken wieder.

Die Pressemitteilung und weitere Informationen stehen unter www.abda.de

zurück zu: Landesapothekerkammer Baden-Württemberg