Skip to main content

Landesapothekerkammer Baden-Württemberg bietet zusätzliche Online-Fortbildungen an

04.05.2020

Stuttgart, 4. Mai 2020 – Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hat sich die LAK dazu entschlossen, alle Präsenzfortbildungen der Kammer bis zu den Sommerferien abzusagen. Dafür hat die LAK das Angebot der Webinare stark erweitert. Neben den regulären Webinaren wurden innerhalb kurzer Zeit zusätzliche Webinare organisiert.

Hohe Teilnehmerzahl bei den bisherigen Webinaren

„Unsere Webinare werden immer beliebter. Wir haben in der Regel pro Webinar 500 bis 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Zum Webinar `Diabetes´ haben sich im März über 700 Interessierte eingeloggt “, so Dr. Wolfgang Strölin, Vorsitzender des Fortbildungsausschusses und Vorstandsmitglied der LAK. Und weiter: „Das hat uns gezeigt, dass die Nachfrage an Fortbildungen trotz der aktuellen Coronakrise groß ist. Daher haben wir innerhalb kurzer Zeit zusätzliche Online-Fortbildungen zu verschiedenen Themen organisiert. Unser Dank gilt den Referentinnen und Referenten, die uns unterstützen und ihre Inhalte nun auf die Form des Webinars ausrichten.“ Voraussetzung für die Teilnahme an einem Webinar sind lediglich ein Computer/Laptop oder Tablet sowie eine stabile Internetverbindung.

Zusätzliche Webinare seit 8. April 2020

Folgende zusätzliche Webinare wurden bisher von der LAK organisiert:

  • Webinar „Nebenwirkungen - erkennen, informieren und kompetent beraten“ am 8. April 2020
  • Webinar „Wenn die Luft ausgeht - aktuelle Therapie der COPD“ am 23. April 2020
  • Webinar „Interaktionen bei der Therapie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen“ am 7. Mai 2020
  • Webinar „PPI – sinnvoller Einsatz, Nebenwirkungspotential und Absetzempfehlungen“ am 19. Mai 2020
  • Webinar „Die Sache mit dem dicken Zeh – Aktuelle Therapie der Gicht“ am 28. Mai 2020
  • Webinar „Der KHK-Patient in der Apotheke - Grundlagen für das Medikationsmanagement der koronaren Herzkrankheit“ am 25. Juni 2020
  • Webinar „Multiple Sklerose: Therapie, die an die Nerven geht“ am 07. Juli 2020
  • Webinar „Wenn die Haut blüht – kompetente pharmazeutische Beratung zur Akne“ am 20. Juli 2020

Alle Webinare finden Sie auf der Homepage der Landesapothekerkammer Baden-Württemberg unter www.lak-bw.de/aus-fort-weiterbildung/fortbildung/fortbildung-im-netz/onlinefortbildung.html. Dort können sich interessierte Teilnehmer auch für die Webinare anmelden.

eLearning-basierte Fortbildung für LAK-Mitglieder

Zudem stehen den Mitgliedern der LAK weiterhin die Fortbildungen in Form des eLearnings zur Verfügung. Das eLearning findet in Zusammenarbeit mit der Kooperationseinheit Klinische Pharmazie des Universitätsklinikums Heidelberg statt und ist in verschiedene Module zu arzneimittelbezogenen Problemen unterteilt. Diese Fortbildung richtet sich an Apothekerinnen und Apotheker aus öffentlichen Apotheken, da das Gelernte direkt in der Beratung in der öffentlichen Apotheke umgesetzt werden soll. Die Teilnehmer entscheiden, wann und wo sie sich fortbilden möchten. Voraussetzung ist ein Computer/Laptop mit Audiowiedergabe, Internetzugang, ein Drucker sowie ein Scanner. Die Teilnahme am eLearning ist kostenlos. Weitere Informationen zum eLearning finden Sie hier www.lak-bw.de/aus-fort-weiterbildung/fortbildung/fortbildung-im-netz/onlinefortbildung/elearning-arzneimittelbezogene-probleme.html

Presseinformation zum Download

zurück zu: Landesapothekerkammer Baden-Württemberg